Sie sind hier: BürgerserviceDienstleistungen der ÄmterAnhaltische Landesbücherei

Anhaltische Landesbücherei Dessau

 Nachrichten ++ Veranstaltungen ++ Medientipps


Treffpunkt Bibliothek rund um den Tag der Bibliotheken 2014

„Bibliothek digital? heißt das Motto der bundesweiten Aktionswoche des Deutschen Bibliotheksverbandes
rund um den 24. Oktober- dem nationalen Tag der Bibliotheken.

Dass auch die Anhaltische Landesbücherei im „digitalen Zeitalter“ angekommen ist, wissen bereits viele Kunden, die seit einem Jahr die Downloadmöglichkeiten für E-Books und andere elektronische Medien intensiv nutzen. Über 10.000 elektronische Medien sind in diesem Jahr bereits entliehen worden.
Ab 23. Oktober sind nun auch die ersten eigenen Digitalisate aus den historischen Sondersammlungen der Wissenschaftlichen Bibliothek auf der Bibliothekswebsite zu sehen.Digitalisate, die die vielfach einmaligen Bestände dauerhaft für die Nachwelt sichern sollen.Gleichzeitig stehen damit für die Kunden viele Ressourcen zur Verfügung, die zeit- und ortsunabhängig genutzt und digital unter Beachtung entsprechender Regelungen weiterverarbeitet werden können.

In der Haupt- und der Ludwig-Lipmann-Bibliothek können alle Kunden ab 23.10. über die ausgebauten WLAN-Verbindungen mit ihren eigenen Geräten kostenlos das Internet nutzen. Damit erschließen sich neue Möglichkeiten der Arbeit mit elektronischen und gedruckten Medien innerhalb der Räumlichkeiten der Bibliothek.
 

Dank großzügiger Unterstützung der Stadtsparkasse Dessau erwartet auch die Kinder ein neues Medienangebot. Ebenfalls ab 23. Oktober stehen mit tiptoi - und TING-Büchern spannende audiodigitale Geschichten und Wissensbücher für kleine Weltentdecker zur Verfügung. 

Bibliothek digital?
- „Ja, auch“ ist die Antwort, die die Bibliotheken mit ihrem „Mix“ von gedruckten und elektronischen Medienangeboten geben. 

Gleichzeitig kommen Geselligkeit und Austausch in der Festwoche nicht zu kurz.
Auch in diesem Jahr hat die Anhaltische Landesbücherei Dessau gemeinsam mit ihrem Förderverein ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm vorbereitet.
Von Buchpremieren und Autorenlesungen, über Vorträge, einen Bilderbuchsonntag bis hin zur Präsentation der Ergebnisse des Fotowettbewerbs „Meine Bibliothek und ich“ reichen die Angebote.

 

 

 Unser Geschenk-Gutschein:
Ein Jahr lang Lesen, Hören, Sehen und Spielen verschenken! 

In der Hauptbibliothek können Sie ab sofort Gutscheine erwerben!

Die Gutscheine können für die Jahresgebühr, Säumnisgebühren, Bestsellerausleihe etc. in allen Einrichtungen eingelöst werden.

 

 

Veranstaltungen ++ Veranstaltungen ++ Veranstaltungen 


23.10.2014 – 17.00 Uhr
Bibliothekstreff: Buchpremiere mit Marita Schröter
Die Autorin und Liedermacherin stellt ihren neuen Roman „Das Geheimnis der Einheit“ vor. Musikalisch wird sie unterstützt von ihrer Tochter Carolin.
Ludwig-Lipmann-Bibliothek

23.10.2014 – 19.00 Uhr
Bücher und mehr: Hans-Peter Berth „Das Theater brennt“ : eine Buchpremiere
„Das Theater brennt!”, heißt der nunmehr achte heimatgeschichtliche Band von Hans-Peter Berth. Der gebürtige Dessauer - Jahrgang 1942 - schreibt lebendig und voller Mitgefühl in 33 Geschichten über Katastrophen- und Unglücksfälle aus drei Jahrhunderten, die sich im Bereich Dessau-Roßlau und im Umfeld ereigneten. Darunter befinden sich tragische Vorkommnisse, in die sowjetische Soldaten verwickelt waren, von denen aber zu DDR-Zeiten nicht berichtet werden durfte.
Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Anhaltischen Landesbücherei Dessau und ihres Fördervereins. Vo-ranmeldung unter Tel.: 0340 204 2648.
Hauptbibliothek

24.10.2014 – 18.30 Uhr
Das freie Wort, das ist ein Hort, vor dem die Feinde zittern, wie Sünder vor Gewittern!
Dr. Sebastian Nickel aus Erfurt hält einen Vortrag zu Friedrich Schneider, Wilhelm Müller und der Dessauer Liedertafel als Teil der bürgerlichen Bewegung im vormärzlichen Mitteldeutschland.
Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Anhaltischen Landesbücherei und ihres Fördervereins. Voranmeldung unter Tel.: 0340 214 734.
Wissenschaftliche Bibliothek

24.10.2014 – 19.00 Uhr
Eröffnung des Fotoausstellung „Meine Bibliothek und ich“
Der Förderverein der der Anhaltischen Landesbücherei lädt ein zur Vernissage des Fotowettbewerbs und der Prämierung der Sieger.
Hauptbibliothek

26.10.2014 – 14.00 bis 18.00 Uhr

Bilderbuchsonntag für Familien mit Kindern: schmökern, spielen, informieren, ausleihen
Programm: Vorlesestunde für Dreijährige, Bilderbuchkino ab vier Jahren, Elterntipps zum Vorlesen, Liedermacher Thomas Koppe und sein Drache Pööpöö. Mit dabei: Frühförderstelle DiFA und Christine Rammelt-Hadelich mit der FederEdition. Hier finden Sie den Flyer. 
Hauptbibliothek

28.10.2014 – 10.00 Uhr
Bibliothekstreff: Kinder lesen für Kinder
Spannende Lesung zu Halloween mit der Schülerschreibwerkstatt „Die Hamster“.
Ludwig-Lipmann-Bibliothek

28.10.2014 – 19.00 Uhr

Bücher und mehr: Gisela Steineckert „Wenn du mal nicht weiter weißt“
Gedichte, die wie gute Freunde sind. Gisela Steineckerts Gedichte sind Nachrichten von unterwegs: von neuen Erfahrungen, neuen Gedanken, von Begegnungen mit Klügeren oder mit Ratsuchenden, auch von Momenten des Erinnerns, ohne die allem Neuen nur unbeständiger Wert beschieden wäre. Sie sind zugleich eine Einladung an den Leser: zum Teilhaben, zum Nachdenken, zum Innehalten, sind wie eine in Freundschaft gereichte Hand, ein in Zuneigung geschenktes Wort. Wer die Steineckert und ihre Lesungen kennt weiß, dass sie sich nie hinsetzt, das Buch aufklappt und beginnt vorzulesen. Da werden Gedichte und Prosa gemischt, schon veröffentlichte oder ganz neu, manches gerade erst geschrieben. Eigentlich liest sie gar nicht bei ihren Veranstaltungen. Sie ist in einem innigen Dialog mit den Leuten, auf die sie sich vollkommen konzentrieren kann, da sie ihre Texte frei spricht.
„So ein Abend ist einzigartig.“ sagt die Steineckert. „Denn so – wie an diesem Abend oder Nachmittag – treffen wir uns ja nie wieder.“
Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Anhaltischen Landesbücherei Dessau und ihres Fördervereins. Vo-ranmeldung unter Tel.: 0340 204 2648, Abendkasse: 3,00€, Bibliothekskunden: 2,00€
Hauptbibliothek

30.10.2014 – 15.30 Uhr
Der kultivierte Wolf
Vorlesestunde für Kinder ab 4 Jahren
Ein hungriger Wolf gerät auf der Suche nach etwas Essbarem auf einen Bauernhof. Verblüfft stellt er fest, dass es dort lesende Tiere gibt. Er setzt alles daran, in die Gemeinschaft aufgenommen zu werden. Doch die Tiere auf dem Hof machen es ihm nicht leicht. Er muss hart arbeiten: lesen lernen, in die Schule gehen, die Bibliothek besuchen… Ob der Wolf seinen (Lese-)Hunger am Ende stillen kann?
Hauptbibliothek

30.10.2014 – 15.00 bis 21.00 Uhr

4. KürbisNacht in der Zerbster Straße
15.00 bis 18.00 Uhr Halloween-Tüten gestalten,
17.00 Uhr Grusellesung für Kinder ab 4 Jahren,
19.00 Uhr Grusellesung für Kinder ab 6 Jahren,
18.00 – 21.00 Uhr: Gänsehaut – Lesen im Dunkeln für Kinder, Taschenlampen mitbringen!
Schaufenster-Ralley, Flohmarkt des Fördervereins
Hauptbibliothek

 

04.11.2014 – 15.30 Uhr
Eine Kiste für den Bären
Vorlesestunde für Kinder ab 4 Jahren
Eine große Kiste steht vor der Höhle des schlafenden Bären. Was ist wohl darin und wer hat sie überhaupt gebracht? Als die Waldbewohner es kaum noch vor Neugier aushalten, wird endlich der Bär wach.
Ludwig-Lipmann-Bibliothek

04.11.2014 – 17.00 Uhr
Buchbesprechung im Lesezimmer der Kasino-Gesellschaft
Diesmal stehen die Lesestoffe der Mitglieder der Kasino-Gesellschaft im Vordergrund – in Journalen wie „Journal des Luxus und der Moden“, „Zeitung für die elegante Welt“ oder „Allgemeine Literaturzeitung“ wurden Literatur, Kunst, Theater und Mode diskutiert.
Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Anhaltischen Landesbücherei und ihres Fördervereins. Voranmeldung unter Tel.: 0340 214 734.
Wissenschaftliche Bibliothek

06.11.2014 – 15.30 Uhr
Eine Kiste für den Bären
Vorlesestunde für Kinder ab 4 Jahren
Hauptbibliothek

06.11.2014 – 17.00 Uhr
Bibliothekstreff: Lesung mit Michael Diemetz
Der Berliner Autor liest aus seinen Kletter-Büchern über die „Splittergruppe Luginsland“ und erzählt von wackelnden Felsnadeln, sich abseilenden Höhlenspinnen und halsbrecherischen Rettungsaktionen. Für Nichtkletterer wird alles ausführlich erläutert. Spannung ist garantiert, Lachen auch!
Ludwig-Lipmann-Bibliothek

10.11.2014 – 16.00 bis 18.00 Uhr
E-Book-Reader Sprechstunde
Interessierte Kunden können sich in einer offenen Sprechstunde den Umgang mit der Onleihe und ihrem E-Book-Reader erklären lassen.
Hauptbibliothek

13.11.2014 – 16.00 Uhr
Bibliothekstreff: Gesundheitsgespräch mit Jutta Schories
Die Apothekerin im Gespräch zu Wechselwirkungen zwischen Arzneimitteln und Nahrungsmitteln.
Ludwig-Lipmann-Bibliothek

13.11.2014 – 19.00 Uhr
Bücher und mehr: „Über den Feldern“ – ein Leseprogramm zum 1. Weltkrieg
Der Autoren- und Literaturkreis „Wilhelm Müller“ liest aus großen Erzählungen der Weltliteratur und trägt eigene Gedichte und Prosaarbeiten vor. Die Lesung wird musikalisch von der Gruppe „Freispruch“ begleitet.
Die gleichnamige Anthologie „Über den Feldern“ ist die erste weltliterarische Gesamtschau 100 Jahre nach Ausbruch des Ersten Weltkriegs und vereint über alle Fronten hinweg 70 Glanzstücke moderner Erzählkunst aus 16 Sprachen, viele davon in Erst- oder Neuübersetzung. Sie enthält Novellen, Short Storys und Prosaskizzen, entstanden in der Mehrzahl bereits während der Kriegsjahre. Enthalten sind Texte von Ernest Hemingway, Stefan Zweig, Tania Blixen, Marcel Proust und vielen anderen namhaften Autoren.
Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Anhaltischen Landesbücherei Dessau und ihres Fördervereins. Voranmeldung unter Tel.: 0340 204 2648.
Hauptbibliothek

20.11.2014 – 15.30 Uhr
Der gestiefelte Kater
Vorlesestunde für Kinder ab 4 Jahren
Ein Müller hatte drei Söhne, seine Mühle, einen Esel und einen Kater. Als er starb, bekam der älteste Sohn die Mühle, der zweite den Esel und der dritte den Kater. Weiter blieb für ihn nichts übrig. Er ahnte noch nicht, dass er das wertvollste Erbe von allen bekommen hatte.
Das Anhaltische Theater liest vor!
Hauptbibliothek

21.11.2014 – 15.00 Uhr
Bibliothekstreff: Vorlesetag – ganz international
Mitglieder des Deutsch-Russischen Arbeitskreises „Dialog“ e.V. unter Leitung von Frau Tatjana Schewtschenko stellen in einer Lesung mit kulinarischer Umrahmung internationale Bücher vor.
Eine Veranstaltung zum 11. Bundesweiten Vorlesetag
Ludwig-Lipmann-Bibliothek

21.11.2014 – 16.00 Uhr
Junge Musiker und Dichter stellen sich vor
Das Geigenquartett der Musikschule „Kurt Weill, Dessau“ und die Kinderautorenwerkstatt „Die Hamster“ stellen ihr gemeinsames Hörbuch vor. Dazu sind alle kleinen und großen Dessau-Roßlauer und ihre Gäste auf das Herzlichste eingeladen.
Eine Veranstaltung zum 11. Bundesweiten Vorlesetag
Hauptbibliothek

24.11.2014 – 16.00 bis 18.00 Uhr
E-Book-Reader Sprechstunde
Interessierte Kunden können sich in einer offenen Sprechstunde den Umgang mit der Onleihe und ihrem E-Book-Reader erklären lassen.
Hauptbibliothek

27.11.2014 – 17.00 Uhr

Bibliothekstreff: Weihnacht wird es wieder
Der Freie Deutsche Autorenverband, Landesverband Sachsen-Anhalt, lädt alle Literatur- und Sangesfreunde herzlich ein.
Ludwig-Lipmann-Bibliothek

27.11.2014 – 19.00 Uhr
Seltsam, im Nebel zu wandern – Gedichte von Hermann Hesse und Fotografien von Jürgen M. Pietsch
Guido Frisch und Doris Hacke lesen Gedichte von Hermann Hesse. Der Fotograf und Verleger Jürgen M. Pietsch aus Spröda zeigt Fotografien aus seinem Buch „Nebel“, die von Hesses Gedichten inspiriert sind.
Jürgen M. Pietsch schreibt: „Nebel ist wundervoll, bezaubernd, verwirrend, beängstigend und seltsam schön, ist grenzenlos und ein eigener Raum, bis er sich auflöst. Im Nebel ist alles schön, weil verschwin¬det, was nicht so ist. Und alles ist traurig, weil auch was schön ist, sich in ihm verbirgt.“
Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Anhaltischen Landesbücherei und ihres Fördervereins. Voranmeldung unter Tel.: 0340 214 734.
Wissenschaftliche Bibliothek

 Copyright © Stadtverwaltung Dessau-Roßlau · Zerbster Straße 4 · 06844 Dessau-Roßlau
Kontakt zum Redakteur Zum Inhalt Seite drucken Seite empfehlen Zum Seitenanfang